RKF Wiesbaden e.V. → Radio Klinikfunk →

Christopher Brée – Bye bye Machoherz

10. Jun 2017

Christopher Brée stammt aus Berlin und ist kein Unbekannter. Seine Ursprünge hatter er als Wotan Jamil in der Hip-Hop-Szene mit Titeln wie "Niemand mag mich" oder "Endlich frei". Mit der Zeit wandte er sich immer mehr dem Pop und dem Schlager zu. 2012 schaffte er nun als Chris Prinz und seinem Titel "Nur Du & ich" den Einzug in die deutschen DJ-Charts und schaffte ein Jahr später den Durchbruch mit dem Song "Berlin - bei Tag und Nacht". Jetzt will er sich nicht mehr hinter Pseudenymen verstecken und überrascht mit seinem Sound. (MMG)

WordPress Image Lightbox